¡Viva España! – Sommerfest beim Friedrichsfelder Ski-Club

sommerfest2017

Im neuen Gewand präsentiert der Friedrichsfelder Ski-Club am 8. Juli das jährliche Sommerfest auf der Tennisanlage: mit spanischen Köstlichkeiten wie traditioneller Paella und leckeren Tapas lässt sich der Hunger stillen, gegen den Durst gibt es selbstgemachten Sangria, Cava und spanische Weine! Die musikalische Begleitung übernimmt in diesem Jahr der hauseigene DJ mit spanischen Klängen.

Alle Mitglieder und Freunde des Friedrichsfelder Ski-Clubs sind herzlich eingeladen, ab 18:00 Uhr mit uns zu feiern und einen schönen Abend zu verbringen – der Eintritt ist frei!

Etwas sportliche Betätigung im Vorfeld gefällig? Ab 16:30 Uhr findet eine Fun-Olympiade für Groß & Klein statt. In lustigen Disziplinen rund um den Tennisball können die Teilnehmer ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen – Spaß garantiert! Einfach vorbei kommen und loslegen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Bericht vom Fußball-Ortsturnier 2017: Nicht die Besten aller Zeiten

„Make it 18, Roger!“, darüber waren sich die beim diesjährigen Fußball-Ortsturnier des FC Germania Friedrichsfeld antretenden FSC-Kicker bereits vor Anpfiff ihres ersten Spieles einig. Zweifellos galt dieser Appell keinem Geringeren als Roger Federer, der exakt 24 Stunden nach Turnierauftakt die Möglichkeit hatte, sich mit einem Sieg im Finale der Australian Open seinen 18. Grand Slam-Erfolg und so endgültig den Titel des besten Tennisspielers aller Zeiten zu sichern.

Ähnlich bescheiden wie die Erfolgschancen, die Experten und Buchmacher Federer im Vorfeld des Turniers in Down Under einräumten, waren auch die Erwartungen der FSC-Akteure, den dritten Rang des Vorjahres oder gar den vor zwei Jahren an gleicher Stelle heroisch errungenen Ortsmeistertitel wiederholen zu können. Schließlich trat man in diesem Jahr aufgrund des kurzfristigen Ausfalls langjähriger Stammkräfte sowie von Teammäzen Christos Stathopoulos versäumter Investitionen in die Verstärkung des Kaders mit einem ersatz- und spielpraxisschwachen Sechser-Team an.

Bericht vom Fußball-Ortsturnier 2017: Nicht die Besten aller Zeiten weiterlesen

Ski-Club-Damen unterwegs in der Pfalz

Der alljährliche Ausflug der Walkingdamen des Friedrichsfelder Ski-Clubs führte in diesem Jahr in die Pfalz zur Burrweiler Mühle.

Früh morgens hatten sich die Damen am Südbahnhof getroffen, um mit der S-Bahn zuerst nach Neustadt und von dort aus weiter nach Edesheim zu fahren. Dort angekommen machte man sich auf den Weg zur Burrweiler Mühle. Der führte zuerst in Richtung Hainfeld. Nach einer kleinen Rast an der St.-Joseph-Kapelle und dem obligatorischen Erinnerungsfoto ging es in das Dorf, um dort in einem wunderschönen Biergarten eine erste kleine Rast einzulegen.

Gruppenbild Damenwanderung 2016

Inschrift an der St.-Joseph-Kapelle

Gut gestärkt machte man sich dann auf zur Burrweiler Mühle. Im dortigen idyllischen Biergarten wurde die Kaffeepause eingelegt. Nachdem die Ski-Club-Frauen Rhabarberkuchen oder leckeres Eis genossen hatten, machten sie sich auf den Rückweg. Bei wunderschönem Wetter und angenehmen Temperaturen verging die Wanderung entlang der vielen Weinberge wie im Flug und man war wieder am Ausgangsort Edenkoben angekommen. Im dortigen Gasthaus „Zur Blume“ war das Abendessen vorgesehen.

Von hier aus war es dann auch nicht mehr weit zum Bahnhof. Über Neustadt ging es von dort aus dann wieder zurück nach Friedrichsfeld. Petra Müller und Ingrid Asel hatten wieder einmal eine schöne Tour für die wanderfreudigen Damen ausgemacht, wofür ihnen am Abend der Dank aller Teilnehmerinnen galt.

Bericht des Nachtreffens der Skifreizeiten von der Wintersaison 2015/2016

Ein fröhliches und zahlreiches Wiedersehen der Teilnehmer aus der Wintersaison 2015/2016 der Familienfreizeit in Vigo di Fassa, der Eröffnungsfahrt Hintertux, der Kinder- und Jugendfreizeit Saas-Fee, sowie der Fun- und Actionfreizeit im Zillertal gab es am 22. April auf der für die Sommersaison bereits geöffneten Tennisanlage in Friedrichsfeld. Bei Bratwurst, Kartoffelsalat und kühlen Getränken wurden die Highlights der Freizeiten besprochen, neue Freunde wiedergetroffen und alte Geschichten erzählt.

Tolle Bilder, einige Videos und sogar zwei Kurzfilme über Saas-Fee wurden gezeigt und sorgten für viele Lacher und schöne Erinnerungen. Der besondere Dank gilt hier den beiden Regisseuren Josh und Maurice, die diese Filme geschnitten und vertont hatten.

Auch die angebotene Skigymnastik fand wie jedes Jahr sehr guten Anklang bei den Sportlern.

Die Vorstandschaft des Friedrichsfelder Ski-Clubs nutzte auch die Möglichkeit, bei dem Nachtreffen allen ehrenamtlichen Helfern und Übungsleitern für die Spitzenarbeit während der Wintersaison 2015/2016 herzlich zu danken.

Wir freuen uns, von allen Freizeiten Teilnehmer wiedergesehen zu haben und können rückblickend von einer gelungenen Skisaison mit wenig Verletzen, viel Schnee und wunderschönen Skitagen sprechen.

Im Laufe des Abends wurde das Sommerprogramm vorgestellt und ein Ausblick für die nächste Wintersaison aufgezeigt.

Ein großes Highlight wird wieder das Sommerfest mit Live-Band am 16. Juli auf der Tennisanlage sein. Außerdem zu Beginn der Sommerferien das Jugendzeltwochenende mit Wasserski und Wakeboarden am St. Leoner See (29.–31. Juli), das direkt anschließende Tenniscamp auf der FSC-Tennisanlage (31. Juli bis 6. August), sowie das Tagesevent Wasserski/Wakeboarden zum Ferienende am Rheinauer See (11. September). Die Sommersaison wird mit dem Oktoberfest am 9. Oktober eingeläutet und die Wintersaison eröffnet.

Wir bedanken uns nochmals bei allen Mitgliedern und Teilnehmern der Skifreizeiten und freuen uns, Euch auch im Sommer und in der nächsten Wintersaison wieder bei zahlreichen Events wieder zu sehen.

Das Winterteam des Friedrichsfelder Ski-Clubs

Wir nehmen Abschied

Diejenigen, die gehen, fühlen nicht den Schmerz des Abschieds. Der Zurückbleibende leidet.

Henry Wadsworth Longfellow

In Gedenken an

Stefan Flory

* 03.01.1966 † 17.11.2015

Mit Fassungslosigkeit und in tiefer Trauer müssen wir Abschied von unserem Vorstand Ski nehmen. Stefan Flory begleitete die Entwicklung unseres Vereins seit über 35 Jahren. Er war stets Motor, Motivator und eine unverzichtbare Stütze in sämtlichen Belangen. Wir verlieren einen Freund, einen passionierten Wintersportler, einen Menschen, dessen Beliebtheit weit über die Vereinsgrenzen hinausragte.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Frau Kirsten, seiner Tochter Nina und seinen Eltern Ingeborg und Werner.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Im Namen des Vorstands,
aller Übungsleiter und Mitglieder
des Friedrichsfelder Ski-Club e. V.