Aktuelles

1. Familiensporttag „Klein gegen Groß“

Der Friedrichsfelder Ski-Club bietet nicht nur die Möglichkeit, im Winter Ski zu fahren. Nein, wir können noch viel mehr! Habt ihr Lust, das mit Kindern und Eltern bei einer Spaß-Olympiade auszuprobieren?

Am 17.08.2019 findet auf der Tennisanlage des Friedrichsfelder Ski-Clubs der 1. Familiensporttag statt.

Ab 14 Uhr finden Spielstationen statt, ab 17:30 Uhr glüht dann der Grill, denn Sport macht auch hungrig!

Teilnahmebedingungen

Jedes teilnehmende Kind benötigt einen Erwachsenen (Mama, Papa, Opa, Oma, …), der die Stationen, die nicht sehr laufintensiv sind, auch absolviert. Außerdem benötigt man Sportschuhe, die Tennissandfarbe abbekommen dürfen.

Kosten: Eine Kuchen- oder Salatspende

Lust bekommen? Dann meldet euch bis zum 14.08.2019 bei Claudia Schulz an!

Bericht: Lady-Weekend 15.-17. Februar 2019

Zum fünfjährigen Jubiläum des legendären Lady-Ski-Weekend fuhren die Teilnehmerinnen des Friedrichsfelder Ski-Clubs wieder nach Warth-Schröcken. Mit im Gepäck: 26 feierfreudige Ladies zwischen 18 und … Jahren. Roger und Tobi, die beiden männlichen Betreuer, freuen sich das ganze Jahr auf diese Ausfahrt.

Pünktlich um 15.03 Uhr startete die Gruppe mit dem sensationellen Busfahrer Karzan Richtung Süden. Unmittelbar nach dem Einstieg verfielen alle in fassungslose Feierlaune. Gegen 16 Uhr gab es einen kurzen Stopp bei Karlsbad, wo die Gruppe vollständig wurde. Trotz einzelner kurzer Staus erreichten alle sicher und bestgelaunt den Stockacher Hof in Warth, wo man den Abend gemütlich an der Bar ausklingen ließ.

Am nächsten Morgen starteten die Ladies mit einem gemeinsamen „Guten Morgen Sonnenschein“ im Bus, der sie dank reserviertem VIP-Parkplatz direkt an die Piste fuhr. Alle erlebten einen fantastischen, sonnendurchfluteten Skitag, mit Apfel-, Topfen- und sonstigem Strudel. Mit dem ein oder anderen Willi Willi Willi (go go go!) starteten die Skiläufer direkt von der Piste auf die „Piste“ – im benachbarten Schirm verbrachten alle in ausgelassener Feierlaune noch sensationelle Stunden. Mit dem Après-Ski-Charter wurde die Gruppe direkt zum Abendessen ins Hotel gefahren, wo die verbrauchten Reserven wieder aufgefüllt werden konnten.

Auch am Sonntag erwartete die Gruppe bestes Sonnenwetter bei drei Meter Schnee. In Klein- und Großgruppen hatten die Ladies und ihre Betreuer zwei entspannte oder pow(d)ervolle Tage im Schnee. Auf der fast staulosen Rückfahrt im Bus wurden die mitgebrachten Köstlichkeiten verzehrt. Alle feierten ausgelassen und freuen sich jetzt schon wieder auf die Fahrt im nächsten Jahr.

Bericht: Feldbergfahrt am 2. Februar 2019

Es war früh am Samstagmorgen, als sich 40 Wintersportbegeisterte aus der Rhein-Neckar-Region auf den Weg zur alljährlichen Feldberg-Tagesfahrt des Friedrichfelder Ski-Clubs machten.

Die Bedingungen am Feldberg hätten nicht besser sein können: frischer Pulverschnee und Sonnenschein sorgten für tolle Bedingungen. So lockte der Feldberg viele, viele andere Wintersportler, so dass die Gruppe erst mit einiger Verspätung auf die Pisten kam. Doch dann genossen kleine und große Ski- & Snowboardfahrer, Schlitten-Rutscher und Wanderer den Tag im Schnee rund um den Feldberg.

Zur ausgemachten Abfahrtszeit waren alle Grüppchen pünktlich und zufrieden am Bus und machten sich nach einem gelungenen Skitag auf den Rückweg in die Rhein-Neckar-Region. Ganz ohne Stau, chauffierte Busfahrer Thomas die gut gelaunte Gruppe bei sehr guter Stimmung zurück nach Friedrichsfeld. Nun freuen sich alle schon auf die kommenden Freizeiten und hoffen, viele dort wieder zu sehen.

Oktoberfest 2018

Bei wunderschönem Herbstwetter genossen die Gäste des diesjährigen Oktoberfests auf der Tennisalm des FSC die kulinarischen Spezialitäten und kühle Getränke. Zum Ausklang der Sommersaison wurde das Programm der angebotenen Skifreizeiten für den kommenden Winter vorgestellt.

Arbeitseinsatz Hütte: Helfer gesucht

Am Samstag, den 3. März gibt es auf der Tennisanlage beim Hüttenumbau viel zu tun.

Es wird ein Container bereitstehen, um Bauschutt zu entsorgen. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Helfer da wären, damit die Arbeit zügig erledigt werden kann. Los geht es ab 9 Uhr auf der Tennisanlage.

Bei Fragen bitte bei Karl-Heinz Ruf oder Manfred Sesselmann melden.